Olivenöl

Der Olivenbaum gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt. In Griechenland wird der Ölbaum seit mehr als 4.000 Jahren systematisch kultiviert und kann mehrere hundert Jahre alt werden.

Olivenöl gilt als das gesündeste Speiseöl überhaupt, hat aber weltweit unter allen Speiseölen die geringste Produktionsmenge. Zum Vergleich: produziert werden jährlich ca. 65 Mio. Tonnen Palmöl, aber nur ca. 3 Mio. Tonnen Olivenöl. Das Öl der Olive ist bekannt für seine gesundheitsfördernden Eigenschaften. Das ist dem hohen Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren zu verdanken, die z.B. Blutdruck und Cholesterinwerte senken helfen. Koroneiki-Olivenöl ist aufgrund seines hohen Polyphenolgehalts dabei besonders gesundheitsfördernd. Dieser Stoff, Polyphenol, sorgt auch dafür, dass das Öl recht lange ohne Schaden gelagert werden kann.